Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vorbereitungen

Es sind noch 8 Tage bis zum Start nach Nantes, noch nichts ist gepackt! Ein paar leere Taschen und ein Rad, was noch einige Anbauteile benötigt. Aber was soll’s, wird schon werden...

Hin und her geräumt, gewogen, eingepackt, gewogen, wieder ausgepackt, umgepackt, gewogen...

Nunja, es war eben immer ein wenig knapp mit dem zugelassenen Gepäckgewicht. Sollte es am Flugplatz zu schwer sein, müsste ich 60 Euro zuzahlen. So habe ich von zu Hause einfach Mehrgewicht gebucht für 20 Euro und wir waren auf der sicheren Seite.


 

Endlich alles eingepackt!

Letztendlich wurden dann drei Packtaschen von Monika in der orangen Tasche verpackt/gegurtet und eine Packtasche nimmt sie als Handgepäck. Zusätzlich nimmt sie eine ordinäre Handtasche mit.

Ich habe eine meiner Packtaschen leer gelassen und flach gemacht, dafür dann das Zelt, zwei Packtaschen und Monikas Box zu einem Paket geschnürt, mit blauer Plane eingewickelt und gegurtet. Ein Packtasche nehme ich als Handgepäck und meine Box als Handtasche.

Gewichtsmäßig hat das orange Packet 17kg, das blaue Paket 24kg, beide Handgepäck-Packtaschen je 5kg und meine Box unter einem Kilo. In Summe haben wir also 52kg dabei. Macht auf der Tour ein Gepäckgewicht von 26kg/Rad ohne Getränke und Lebensmittel. Wir werden besser, letztes Jahr waren’s noch 30kg/Rad

Die Fahrräder sind schon verpackt und gehen als Sondergepäck. Je Fahrrad maximal 32kg, was kein Problem ist.