Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Erbaut beim Live-Modding der DCMM in Dortmund am 26/27.04.2006, Bauzeit ca. 10 Stunden 


Beschreibung 

Der SPORTSTER entstand aus diversen älteren Teilen aus meinem Fundus und ein paar Neuteilen. In der einen Seite ist ein Radiator angebracht, in der anderen Seite ist ein schmales Window. 
Auf der Seite mit dem Window befindet sich ein Suckhole, hinter das blaue Kaltlichtkathodenringe gesetzt wurden. 
In der Front befinden sich unten verchromte Kühlschlitze, hinter denen auch Kaltlichtkathoden zur Beleuchtung angebracht sind. 
Oben hinten befindet sich das Reservoir für die Wasserkühlung mit zwei integrierten Pumpen. Davor eine Schalterreihe mit rotem EIN/AUS-Taster und drei Kippschaltern zur Kontrolle der Leuchteffekte. 


Material/Teile 

Case: 
Cheapo-Case (Pollin, 29,-€ mit Netzteil 350 Watt) 
Schalter: 
Schalterreihe mit Kontroll-LEDs (Autozubehörhandel, ca. 15,-€) 
Taster: 
Roter normaler Taster (Elektronikhandel, ca. 1,-€) 
Reservoir: 
Aluminiumreservoir mit integrierter Doppelpumpe. Wurde vor Jahren für den UNDERTAKER in den USA beschafft. (Preis heute rund 50,-€ bei diversen WaKü Ausstattern) 
Radiator: 
Aluminiumradiator mit zwei 120er Lüftern. Ebenfalls ursprünglich in den USA-beschafft für den UNDERTAKER. (Preis heute auch rund 50,-€ bei diversen WaKü Ausstattern) 
Chipset-Cooler: 
Zern, Österreich. Einfach und unkompliziert gebautes Coolpad mit mittlerer Leistung. (Preis rund 20,-€) 
CPU-Cooler: 
Keiner, da noch kein Board eingebaut, somit die Befestigungsart nicht vorausgesehen werden kann! (Ein CPU-Cooler würde auf rund 50,-€ kommen) 
Luftfilterdeckel: 
Harley Davidson Luftfilterdeckel in Sportausführung (unbezahlbar, aber vergleichbare Teile sind im ambitionierten Motorradschrotthandel für max. 50,-€ zu haben, solange sie nicht von Harley sind!) 
Window: 
Das Window hinter dem „S“ ist aus alten Hallentorscheiben geschnitzt, die ich noch rumstehen habe, als Bastlerglas im Baumarkt ist so was für ca. 10,-€ zu haben 
Kaltlichtkathoden: 
Die Kaltlichtkathodenringe hinter den Lüftungslöchern vorne und an der Seite sind als Angebot von Conrad (Wien SCS) für je 8,-€ (2x / inklusive Inverter) erstanden. 


Gesamtkosten 

226,-€ (mit Netzteil, ohne CPU-Cooler und ohne PC-Hardware) 

  


Weitere Verwendung 

Geschlachtet!